Musikschulleben


Musikschul-Jubiläum 2017:
”Davon wird Soest noch lange schwärmen – Die Musikschule setzt Maßstäbe”
Musikschule, Förderkreis und musicWays Germany e.V. feiern mit ”Modern Times” und ”Together with music”

Pure Begeisterung entfachten die Veranstaltungen zum 70. Geburtstag der Musikschule Soest in der Strabag-Halle. Das große Jubiläumswochenende am 7. und 8. Juli 2017 wird noch lange in Erinnerung bleiben: Mit einem Konzertabend, an dem das Modern Times Orchestra und Dirigent David Crescenzi „ganz großes Kino” präsentierten und das Publikum restlos begeistern konnten. Rund 1.000 Besucher waren „hin und weg”, darunter Bürgermeister Dr. Ruthemeyer, der für die Aufführung das Prädikat „sensationell” vergab. Ebenso mitreißend war das bunte Programm beim Internationalen Musik- und Kulturfest am Samstag. Bewegender Höhepunkt zum Abschluß: Die Aufführung mit der Lebensgeschichte des südafrikanischen Friedensaktivisten Denis Goldberg, der auch die Schirmherrschaft übernommen hatte.

zur Medien-Dokumentation

Die ausführliche Medien-Dokumentation mit großer Bildergalerie, Foto-Downloads, Youtube-Videos, Presseberichten und mehr auf unserer neu gestalteten Extraseite 70 im Netz:

Medien-Dokumentation


60 Jahre Musikschule Soest60 Jahre Musikschule Soest | 1947 - 2007
Mit 60 Veranstaltungen, Konzerten und Workshops feierte die Musikschule Soest 2007 ein bemerkenswertes Jubiläum.

Presseberichte zum Jubiläumsjahr
Fotogalerie vom Musikschulfest
CD-Edition zum Jubiläumsjahr: »faces of music«


Geschichte und Gegenwart
Am 1. November 1947 wurde die Musikschule Soest von Dr. Ludwig Kraus, dem damaligen Leiter des Städt. Musikvereins Soest, gegründet. Den Sinn und die wesentliche Aufgabe dieser Einrichtung sah er darin,
"dem musikempfänglichen Teil unserer Bevölkerung und insbesondere der Jugend nicht  nur in einem beliebigen Instrumentalfach Kenntnisse zu vermitteln, sondern derart zu wirken, dass das Vertrautsein mit dem musikalischen Geist breitesten Kreisen der Bevölkerung zu einer selbstverständlichen Gewohnheit wird". Prinzipiell ist die Aufgabenstellung der Musikschule bis heute unverändert. Der methodische Ansatz, das Selbstverständnis und ein daraus resultierendes Leitbild der pädagogischen Arbeit sind mit den Anfängen dieser Musikschule, die übrigens mit ihrem Gründungsdatum zu einer der ältesten in NRW zählt, nach 60 Jahren indes nicht mehr vergleichbar.
...mehr zur CD

Grußwort des Schulleiters
"Musik ist die Kurzschrift des Gefühls", hat der russische Schriftsteller Leo Tolstoi einmal formuliert und mit diesem Satz einen Aspekt der Musik sicherlich treffend auf den Punkt gebracht: Denn Musik ist in Noten gegossenes Gefühl. Musik ist Emotion, Musik erweckt innere Bewegung, reißt mit oder ergreift. Genau in diesem Sinne verstehe ich die Aufgabe der Musikschule des Städtischen Musikvereins Soest e.V.
Und diesem Auftrag widmen wir – Vorstand, Dozenten, Schulleitung und Verwaltung – uns Tag für Tag und Jahr für Jahr, und dies nun bereits seit 60 Jahren.

Wir können Ihnen und Ihren Kindern heute durch unseren Strukturplan – vom frühkindlichen Elementarunterricht bis zu den Ensembles, Orchestern und Bands – eine umfassende musikalische Bildung anbieten. Wir möchten ihnen zeigen, dass wir trotz – oder gerade wegen – unserer 60 Jahre eine junge und dynamische Schule geblieben sind, bei der es sich lohnt vorbeizuschauen, um immer wieder durch neue Aspekte der Musik und des Musizierens überrascht zu werden. Beachten Sie deshalb auch unseren besonderen Schwerpunkt, den wir in diesem Jahr auf instrumentale Workshops und andere pädagogische Angebote gelegt haben. Hier erhalten Kinder, Jugendliche oder Erwachsene unter der Anleitung renommierter Dozenten und Professoren, über den wöchentlichen Unterricht hinaus, Anregungen und Tipps zum Musizieren, z. B. zum Saxophonspielen im Ensemble, zur Klezmermusik oder zur Klavierinterpretation.

Nicht zuletzt möchte ich mich besonders bei dem Kollegium der Musikschule für die Ideen und Konzepte zur Gestaltung des Jubiläumsjahres bedanken, die ihren Niederschlag in der Fülle von Konzerten, Vorträgen und Workshops gefunden haben und damit auch zur Bereicherung des Soester Musiklebens beitragen.

Viel Vergnügen! - Ihr Ulrich Rikus

 

 

Seitenanfang 

 

Startseite

Kontakt